Unterrichtsmethode

Die Unterrichtsmethode der Schule basiert auf den modernsten Lehrverfahren für Italienisch als Fremdsprache.

Das Ziel ist es, dem Lernenden die praktischen Fähigkeiten des Verstehens, des Lernens und des Kommunizierens beizubringen zu anschliessend zu fördern.

Erreicht wird dies durch eine praktische Anwendung der Sprache und die Verwendung moderner Unterrichtsmaterialien wie Texte oder audiovisuelle und multimediale Arbeitsmittel, sowie durch den unmittelbaren Kontakt zum Lehrer dank der beschränkten Teilnehmerzahl (max.10) in einer Lerngruppe, was für eine wirklich „direkte" Methodik unabdingbar ist. Nur so sind die Lehrer in der Lage, eine persönliche Beziehung zu ihren Schülern aufzubauen und zu pflegen.