Allgemeine Informationen

Die Italienisch-Sprachkurse sind das ganze Jahr über belegbar und gemäß dem Europäischen Referenzrahmen in 6 verschiedene Niveaustufen (A1-C2) für Anfänger und Fortgeschrittene unterteilt.
Das Mindestalter für eine Teilnahme am Sprachkurs ist 16 Jahre.

foto-interne-articoloDie Klassen bestehen aus mindestens 4 und maximal 10 Kursteilnehmern, wodurch der Lehrer die Möglichkeit hat, die Fortschritte, die jeder einzelne Sprachschüler beim Erlernen der italienischen Sprache macht, laufend mitzuverfolgen.

Die Lerngruppen werden auf Grundlage der anfänglichen Sprachkenntnisse und der unterschiedlichen nationalen Herkünfte zusammengesetzt, sodass sprachliche Anreize geschaffen werden und die Sprachschüler zum Gebrauch der italienischen Sprache als „offizielle" Sprache ermuntert werden.

 EINSTUFUNGSTEST

Am ersten Kurstag um 8:30 Uhr findet für all jene Kursteilnehmer, die schon einmal Italienisch gelernt haben, zur Feststellung der jeweils geeigneten Kursstufe von Niveau I bis VI ein schriftlicher und mündlicher Einstufungstest statt.

certificazZERTIFIKAT
Am Ende jedes Kurses erhalten die Kursteilnehmer ein Zertifikat, das das Level des besuchten Sprachkurses, das absolvierte Kursprogramm und die erreichten Lernergebnisse bestätigt. Nach Absolvierung des Levels VI erhalten die Sprachschüler das Spezialdiplom der Accademia Italiana.

 

 NIVEAU

KURSSTUFEN Accademia Italiana KURSSTUFEN Europäischer Referenzrahmen

Stufe 1 Anfänger

A1 Kontakt

Stufe 2 - Grundstufe I

A1

Stufe 3 - Grundstufe II

A2

Stufe 4 - Mittelstufe I

B1

Stufe 5 - Mittelstufe II

B2

Stufe 6 - Fortgeschrittene

C1